Acrylglas Banner Kategorieseite

Acrylglas Platten online – Zuschnitt nach Maß oder ganze Platten

In unserem Online Shop findest Du ein umfangreiches Angebot an verschiedenen Acrylglas Platten. Wir führen transparentes/farbloses, farbiges, Opal weißes, schwarzes und fluoreszierendes Acrylglas. Die Acrylglas Platten haben je nach Ausführung unterschiedliche Lichtdurchlässigkeit, diese reicht von 2% bis 83% Durchlässigkeit. Wir bieten unser Acrylglas, je nach Ausführung, in den Stärken von 1,5 mm bis 30 mm an. Bei allen Produkten kannst Du wählen ob die diese als gesamte Platte oder als freien Zuschnitt nach deinen Wünschen bestellen möchtest. Alle angebotenen Platten sind Qualitäts-Markenprodukte. Deine Bestellung bearbeiten wir schnellstmöglich für Dich, damit Dir Dein Wunschprodukt kurzfristig zur Verfügung steht. Weitere wissenswerte Informationen über Acrylglas erfährst Du weiter unten auf der Seite.

Produktarten und Unterschiede unserer Acrylglas Platten

Gerade Acrylglas ist mit einem Handelsnamen, Plexiglas®, stark verbunden. Doch wo liegt der Unterschied? Einfache Antwort: Es gibt keinen. Plexiglas® ist ein Markenname, der sich im allgemeinen Sprachgebrauch verankert hat wie Tempo® für Taschentücher oder Nutella® für Schoko-Brotaufstrich. So verhält es sich eben auch mit Plexiglax® und Acrylglas. Zwei Namen, ein Produkt. Die eigentlichen Unterschiede liegen in den angebotenen Farben, Stärken und eben dem Prozess der Herstellung. Unsere Acrylgläser kommen von 3A Composites Display und heißen PERSPEX®,  CRYLON® und CRYLUX®. Aufgrund der Vielfältigkeit dieser Gruppe haben wir sie so umfassend wie möglich bei uns abgebildet, damit Du genau Dein Acrylglas findest. Du findest in unserem Online Shop eine sehr große Auswahl und wir möchten Dir helfen genau das richtige Acrylglas für dich zu finden.

Acrylglas unterscheidet sich in 2 Hauptgruppen – nämlich extrudiertes Acrylglas (XT) und gegossenes Acrylglas (GS). Beides ist zwar Acrylglas, jedoch können die beiden Gruppen unterschiedlicher nicht sein. Egal für welches der beiden Du dich entscheidest, es wird perfekt zu deinem Projekt passen.

Acrylglas XT besteht aus geschmolzenem Granulat, wird im Extruder durch rotierende Schnecken zum Schmelzen gebracht. Anschließend wird es durch Düsen ausgegeben, mit einer Schneidvorrichtung (Säge) abgeschnitten und in die gewünschte Form gebracht. Da dieses Verfahren im Vergleich weniger aufwendig ist, ist Acrylglas XT in der Regel günstiger als sein gegossenes Pendent. Unser extrudiertes Acrylglas der Marke CRYLON® bieten wir Dir vorwiegend in farblos/transparent, weiß oder als satinierte Variante an.

Anders als Acrylglas XT wird das gegossene Acrylglas GS durch das Gießen von flüssigem PMMA zwischen zwei Glasscheiben hergestellt. Durch dieses Herstellungsverfahren zeichnet es sich durch seine hochwertige und glatte Oberfläche aus. Zudem ist es einfacher zu bearbeiten, die Kanten lassen sich besser polieren und die Platten sind nicht so empfindlich gegenüber Spannungen. Bei gegossenem Acrylglas gibt es deutlich mehr Farben und Varianten als bei einem extrudierten Acrylglas. Ebenso lässt sich gegossenes Acrylglas leichter bearbeiten, da weniger Spannungen durch den Herstellungsprozess im Material „gefangen“ sind. Gegossenes Acrylglas findest Du bei uns unter den Markennamen PERSPEX® oder CRYLUX®.

Wenn Du dir nicht sicher seien solltest welches Acrylglas das richtige für dich ist, kannst du uns jederzeit kontaktieren und wir helfen dir gern weiter.

Anwendungsgebiete und Verwendungsbeispiele von Acrylglas

Acrylglas findet überall Anwendung wo es entweder um hohe Lichtdurchlässigkeit geht oder ganz besondere Farben und Beleuchtungen zum Einsatz kommen. Neben der Anwendung als Ersatz für Glas, wo Acrylglas ca. 50% leichter ist, bei Überdachungen, bei Vitrinen oder in Museen wird Acrylglas vor allem im Bereich der Lichtwerbung eingesetzt. Aber auch bei Projekten zum Tiefziehen, bedrucken oder als einfache Abdeckung von Bildern ist Acrylglas die richtige Entscheidung. Aber nicht nur bei den „großen“ Anwendungen ist Acrylglas zu finden, auch im Bereich des Modelbaus, als Prospekthalter oder simple Türbeschilderung begegnet dir Acrylglas täglich.

Acrylglas ist aus „von Haus aus“ UV beständig und vergilbt nicht. Dadurch ist Acrylglas auch grundsätzlich erste Wahl wenn es um Anwendungen im Außenbereich geht. Alle anderen transparenten Kunststoffe sind für den Außenbereich zusätzlich behandelt um diese über einen gewissen Zeitraum (meist 10 Jahre) für eben diesen Einsatz UV beständig zu machen. Acrylglas bringt diese Eigenschaft von vorn herein mit.

Acrylglas transparent

Nachhaltigkeit von Acrylglas

Aufgrund der Langlebigkeit und der UV Beständigkeit sind Anwendungen mit Acrylglas nahezu unverwüstlich und können über viele Jahre im Einsatz bleiben.

Recycling von Acrylglas

Acrylglas eignet sich, wie auch andere Kunststoffe, hervorragend zur thermischen Entsorgung (Verbrennung). Auch gibt es bereits Prozesse in denen transparente Platten aus 100% Regenerat hergestellt werden.

Geschichte des Acrylglas

Acrylglas wurde 1928 in Deutschland, Großbritannien und Spanien entwickelt. In Deutschland war der Chemiker Walter Bauer an der Entwicklung beteiligt. Die ersten gegossenen Scheiben wurden 1933 von Otto Röhm hergestellt und zur Marktreife gebracht. Eigentlich wollte Röhm elastisches Gummi entwickeln und eine nette Geschichte besagt, dass er so „perplex“ von seiner neuen Erfindung war, dass er diese „Plexiglas“ nannte. Bestätigt ist allerdings nur die Bezeichnung „organisches Glas“.

Das erste Produkt unter dem Namen Plexiglas brachte die Firma Röhm GmbH auf den Markt. Im Jahr 1939 wurden die ersten Kontaktlinsen aus PMMA (Polymethylmethacrylat) hergestellt. Dieser Name hat sich ebenso wie Plexiglas bis heute im allgemeinen Sprachgebrauch verankert. Noch heute gibt es diesen Kunststoff in den Varianten extrudiert und gegossen. Heutzutage ist Acrylglas nicht mehr wegzudenken und es werden unzählige Produkte aus diesem Material hergestellt.

Bekannte Handelsnamen von Acrylglas

Plexiglas®, CRYLON®, PERSPEX®, CRYLUX®, Aluglas®, Deglas®,